+49 30 60 98 97 97 0
© Turama

Mangaia entdecken

Mangaia ist eine legendenumwobene alte Vulkaninsel voller idyllischer, bemerkenswerter Naturschönheit. Sie ist die südlichste aller Cook Inseln und soll mit 18 Millionen Jahren eine der ältesten des Pazifiks sein.

Man kann meilenweit am Strand oder im Inneren wandern, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Stattdessen sieht man viele gepflegte Ananas-, Gemüse-, Taro- und Kumaraplantagen sowie viele andere Feldfrüchte. 

Mangaia ist mit einer Fläche von 52 km² die zweitgrößte der Cook Inseln und wie auch Atiu, ein gehobenes Atoll vulkanischen Ursprungs. Auf Mangaia, die vor allem wegen ihrer Höhlen ein beliebtes Urlaubsziel ist, gelten Halsketten aus Schneckenschalen als besondere Spezialität. 

Von Rarotonga aus ist Mangaia mit dem Flugzeug in 45 Minuten zu erreichen. Mangaia eignet sich besonders für Reisende, die auf der Suche nach touristisch unberührten Reisezielen sind.


Pension Babes Place Mangaia - Bungalow - Cook Inseln
Babes Place ist eine einfache Unterkunft mit 4 Zimmern - alle mit Bad und TV ausgestattet. Ausflüge werden ebenfalls angeboten.
Mehr Info